Saison 2018/19

Kreisleistungsstaffel C-Junioren

Veröffentlicht von Pia (pia) am 18 Mar 2019
Saison 2018/19 >>

Zum Auftakt in die Leistungsstaffel waren wir im Derby Gast beim SV Fellbach II. Die Mannschaft begann konzentriert und setzte mit ihrem Pressing Fellbach unter Druck. So hätten wir beinahe die Führung übernommen als ein Fellbacher Abwehrspieler einen Rückpaß in der 2 min knapp neben den Pfosten setzte. Bereits in der 6 min paßte Max lang über die Abwehr auf Alessio, dieser scheiterte überhastet am herauslaufenden Torspieler. Wir ließen den Ball gut in den eigenen Reihen zirkulieren, der letzte Paß fehlte jedoch. Die Fellbacher setzten nun einige gefährliche Konter über links. In der 16 min dann das 1:0, als nach einer Flanke von links der Mittelstürmer aus kurzer Distanz unbedrängt einschieben konnte. Im Gegenzug fast der Ausgleich, als Alessio auf Manu durchsteckte, dieser jedoch zögerte und dann geblockt wurde. In der 17 min tankt sich Alessio auf dem linken Flügel durch, der Schuß wird jedoch gehalten. Nach einem erneuten Konter in der 25 min ist Angelo dann der Sieger im 1 gegen 1. Keine 3 min später ein erneuter Konter, die Flanke von rechts wird mit dem Kopf weitergeleitet und der freistehende Mittelstürmer schiebt am langen Eck ein. In der 32 min erläuft sich Manu einen Rückpaß, scheitert jedoch am Torspieler, weil er es mit Gewalt versuchte. So gingen wir mit 2:0 in die Pause.

Kurz nach Anpfiff eine erneute Chance für uns, eine Flanke von Maxi wird zu kurz abgewehrt, den Nachschuß haut Semir in die Wolken. Unser Spiel wurde nun zerfahren, da wir nur noch mit langen Bällen agierten, statt eine spielerische Lösung zu suchen. Dazu muß die Laufbereitschaft jedoch deutlich erhöht werden. In der 54 min ein schöner Paß in den 16er, doch Manu schießt das Leder am kurzen Pfosten vorbei. So hatten wir noch einige Chancen dieser Art. In der 62 min dann ein direkter Eckball an den langen Pfosten, den Angelo im Nachfassen hielt. Den Schlußpunkt setzte Fellbach in der 67 min mit einem direkten Freistoß über die Mauer ins Eck zum 3:0

 

Fazit: Was wir Trainer seit Wochen predigen ist nun eingetroffen. Wir haben nicht gegen eine bessere Mannschaft verloren. Wir haben verloren, weil wir zu viele einfache Fehler machen und unsere guten Chancen nicht konsequent nutzen. Wenn wir zukünftig dies nicht abstellen können, wird es eine sehr schwere Saison für uns.

 

Aufstellung:

Angelo, Johnny, Ben, Jason, Max, Semir, Loris, Noyan, Dylan, Manu, Alessio, Vali, Lorand, Luard, Maxi, Marko

Zuletzt geändert am: 18 Mar 2019 um 20:05

Zurück