1. Vorbereitungsspiel B-Junioren
  08.02.2020 •     B - Junioren

TSV Steinhaldenfeld : TV Oeffingen 4:2

Zu unserem ersten Vorbereitungsspiel waren wir zu Gast in Steinhaldenfeld. Wir starteten mit vielen Fehlpässen und einer schlechten Laufleistung. So lagen wir bereits nach 12 Minuten mit 1:0 hinten, als wir im Spielaufbau einen Fehlpaß spielten, der Gegner über den Flügel durchbrach und der Mittelstürmeraus 12 m ungehindert einschieben konnte. In der 28 min rettete uns Holzi, als er im 1 gegen 1 sicher den Ball hielt. Danach spielte unsere Mannschaft endlich über die Flügel und hatte starke 20 Minuten. In der 32 min spielt Max einen Paß auf Manu, der legt ab für Loris, doch dessen Schuß aus 12 m geht am Tor vorbei. Bereits 4 min später die nächste Chance, als Lorand auf Manu paßt, dieser direkt in die Gasse auf Fathi legt, doch dessen Direktabnahme vom Torspieler gehalten wird. In der 38 min fängt Fathi einen Ball im Mittelfeld ab, doch der Schuß aus 25 m geht leider an die Latte. So gingen wir mit 1:0 in die Pause.

Wir hatten uns viel vorgenommen für die 2 Hälfte. Bereits 2 min nach Anpfiff erspielten wir uns die größte Chance zum Ausgleich. Manu geht auf links durch, paßt in die Gasse zu Fathi, der quer zu Lorand, doch dieser schießt freistehend aus 5 m den Torspieler an. In der 45 min hat der Torspieler große Mühe einen 30 m Freistoß von Jonny zur Ecke zu klären. Anstatt weiter über die Flügel zu spielen und den Gegner unter Druck zu setzen wollte die Mannschaft abwarten und es erneut durch die Mitte versuchen. In der 50 min beinahe das 2:0, doch Holzi klärt erneut im 1 gegen . In der 55 min folgte dann das 2:0. Der Stürmer wurde im 16er mit einem Doppelpaß freigespielt und dieser konnte aus 10 m ins lange Eck schieben. In der 23 min folgte gar das 3:0, als ein Eckball über die gesamte Abwehr am langen Pfosten landete und aus 1 m eingeköpft wurde. In der 69 min gelang der Anschlußtreffer zum 3:1. Einen langen Ball von Jonny lupfte Manu aus 16 m über den herauslaufenden Torspieler. Nun wurde läuferisch wieder zugelegt und wir kamen wieder über die Flügel, was den Gegner in Bedrängnis brachte. In der 73 min schlief die gesamte Abwehr, durch einen Paß in die Gasse war der Stürmer allein vor Holzi und verwandelte aus 14 m ins lange Eck zum 4:1. In der /6 min dann noch der Anschlußtreffer zum 4:2, als Max mit langem Einwurf Manu bedient, dieser sich gegen 2 Abwehrspieler durchsetzt und aus 14 m ins kurze Eck trifft.

Fazit: Für ein erfolgreiches Abschneiden reichen 20 min vor und nach der Pause einfach nicht zum Erfolg. Immer wenn wir bereit waren ohne Ball zu laufen, bei der Ballannahme konzentriert waren, einfache Pässe spielten und über die Flügel kamen hatte der Gegner groß Probleme. Auch die Chancenverwertung verhinderte ein besseres Abschneiden. Ein tolles Spiel machte Mohammed, der seine Abwehrseite sehr gut im Griff hatte.

Aufstellung: Holzi, Jonny, Moritz, Simon, Tolgan, Max, Loris, Fathi, Maxi, Lorand, Manu, Mohammed