2. Vorbereitungsspiel B-Junioren
  15.02.2020 •     B - Junioren

SGM Haubersbronn/ Miedelsbach : TV Oeffingen 1:7

Im heutigen Vorbereitungsspiel waren wir zu Gast auf dem Miedelsbacher Sportplatz. In den ersten 20 Minuten sahen wir ein sehr zerfahrenes Spiel. Wir setzten die Gastgeber zwar durch unser frühes Anlaufen sehr unter Druck und erzwangen dadurch Fehlpässe. Den anschließenden Ballgewinn konnten wir jedoch nicht nutzen, da wir selbst eine hohe Fehlpaßrate hatten. In der 22 min unsere Erste Torchance, als Maxi einen Paß in die Gasse auf Robin spielt, doch diesen Schieber ins kurze Eck konnte vom Torspieler zur Ecke geklärt werden. Bereits 3 min später, spielt Ben einen langen Ball über die Abwehr, doch Manu köpft aus 16 m am herauslaufenden Torspieler am Tor vorbei. Ohne den Ansatz einer Chance geht die SGM in der 28 min mit 1:0 in Führung. Jonny vertändelt den Ball, Paß in den 16er und der mitgelaufene Stürmer schließt aus 15 m ins lange Eck ab. In der 33 min erneut ein langer Paß auf Manu, doch dieser kann den Ball mit der Fußspitze nicht im Tor unterbringen. In der 39 min ist Lorand links durch, Paß auf Manu, der wird jedoch geblockt und Lorand vollendet Vollspann aus spitzem Winkel zum verdienten 1:1. In der 40 min kommt auch noch Pech dazu, als Fathi auf Manu paßt, dessen Lupfer jedoch auf der Latte landet.

In der 43 min beinahe der Führungstreffer, als Robin auf Manu durchsteckt, dessen Schuß aus 16 m jedoch knapp über die Latte streicht. Keine 2 min später schlenzt Robin aus ähnlicher Position den Ball am Tordreieck vorbei. In der 60 min dann endlich die lange verdiente Führung durch eine schöne Kombination. Fathi paßt auf Robin, der läßt in die Mitte auf Manu prallen und der schiebt überlegt aus 12 m zum 1:2 ein. Das war unser Dosenöffner. Bereits 1 min später geht Manu auf links durch und dessen Flachpaß verwandelt der gegnerische Verteidiger aus 3 m zum 1:3. In der 63 min geht Loris rechts durch, dessen Flachpaß legt Manu für Lorand auf, doch der Schuß aus 8 m geht knapp vorbei. Robin spielt in der 65 min in die Gasse zu Manu und der schiebt aus 14 m überlegt ins lange Eck zum 1:4. In der 71 min folgt dann das 1:5 als Maxi sich einen Ball erkämpft und in den 16er auf Loris spielt, der tanzt den Torspieler aus und schiebt ins leere Tor. Kurz danach setzt Manu erneut einen Lupfer auf die Latte. Das 1:6 folgt in der 76 min, als Loris sich rechts durchtankt und auf Manu paßt, der zurücklegt auf Robin und dieser aus 12 m überlegt einschiebt. Den Schlußpunkt setzte Manu nach einem Paß von Lorand, als er aus 7 m freistehend vor dem Torspieler mit Ribana zum 1:7 verwandelt

Fazit: Gut angefangen und den Gegner unter Druck gesetzt, aber die eroberten Bälle leichtfertig wieder verschenkt, ebenso unsere Chancen in der 1. Halbzeit. Wir schwächen uns immer selbst durch das ständige, ungenaue Spiel durch die Mitte. Immer wenn wir schnell über die Flügel spielen und eine Laufbereitschaft an den Tag legen sind wir stark. Das hat sich in der 2. Hälfte gezeigt, was sich auch am Ergebnis widergespiegelt hat. Das war der Ansatz, daran müssen wir weiterarbeiten.

WEITER SO !!!

Aufstellung: Holzi, Jonny, Ben, Mohammed, Fathi, Max, Loris, Maxi, Lorand, Manu, Robin, Jakob, Tom