4. Vorbereitungsspiel B-Junioren
  29.02.2020 •     B - Junioren

TV Aldingen : TV Oeffingen 0:6

Im letzten Vorbereitungsspiel waren wir zu Gast auf dem Sportplatz des TV Aldingen. Bereits in der 1. Minute gingen wir mit 0:1 in Führung. Ein langer Ball auf Simon, der geht rechts durch und flankt auf Maxi, dessen Direktabnahme kann der Torspieler noch klären, doch Manu staubt erfolgreich ab. In der 9 min fängt Max einen Ball ab und spielt lang auf Robin. Der setzt sich gut durch trifft aus spitzem Winkel leider nur den Pfosten. Fathi paßt in der 19 min in die Gasse zu Robin, der dribbelt quer zum 16er und verwandelt ins kurze Eck zum 0:2. Manu erläuft direkt nach dem Anspiel eine Rückgabe und verwandelt sicher aus 12 m zum 0:3. Dieser Doppelschlag entmutigte unsere Gastgeber und so konnten wir unser Pressing aufziehen. In der Folgezeit zwangen wir den Gegner zu vielen Fehlpässen und kombinierten teilweise sehr gut. Einen langen Einwurf von Max leitet Robin direkt in die Gasse zu Deniz und der schießt, in der 32 min, ins lange Eck zum 0:4. Kurz vor der Pause paßt Fathi in den Lauf von Semir und dieser lupft den Ball über den herausstürmenden Torspieler zum 0:5 ins Tor. So ging es in die Pause.

Auch nach der Pause setzten wir den Gegner ständig unter Druck und so erhöhten wir bereits in der 44 min auf 0: 6. Einen von Ben an der Mittellinie ausgeführten Freistoß, nahm Deniz direkt und netzte aus 14 m ein.  Wer nun dachte wir überrennen unseren Gegner jetzt sah sich getäuscht. Von nun an wollten unsere Spieler alles alleine machen. Schüsse aus 30 bis 40 m waren keine Seltenheit. Ein Paßspiel war nicht mehr zu erkennen. So kam der TV Aldingen in der 59 min zu seiner 1ten Torchance, als der Stürmer außen vorbeigeht und den Pfosten trifft. Die letzte sehenswerte Aktion unserer Mannschaft war ein Direktschuß von Maxi in der 62 min, als er einen Abpraller des aufgerückten Torspielers, aus 30 m knapp über das Tor setzte. Diese 2 Hälfte zeigte nicht einmal im Ansatz unser mögliches Leistungsvermögen.

Fazit: Bereits zur Halbzeit hätten wir, bei optimaler Chancenverwertung, zweistellig führen können. Nachdem in der 2 Hälfte der Eigensinn und die Unkonzentriertheit vorherrschte, konnten wir das Ergebnis nicht wesentlich verbessern. Wir müßen es endlich einmal schaffen 2 Halbzeiten unser Potential abzurufen, sowie konzentriert und mannschaftsdienlich zu spielen.

Lichtblick war erneut unsere Defensive, die dem Gegner kaum eine Chance zu gelassen hat.

Aufstellung: Dylan, Jonny, Ben, Mohammed, Fathi, Max, Simon, Maxi, Lorand, Manu, Robin, Semir, Loris, Deniz